Autor: von Ulrich Schüppler

01.06.2015

"World Steel in Figures 2015" veröffentlicht

Das Zahlenwerk der World Steel Association berücksichtigt wichtige Indikatoren für die globalen Stahl-Handelsströme, die Eisenerzproduktion und die Stahldistribution.

Worldsteel-Generaldirektor Edwin Basson sagte: “2014 hat eine neue Phase im Stahlmarkt eingeläutet. Wir befinden uns in einer Ruheperiode, die zweifellos in eine neue Wachstumsphase münden wird, wenn andere Märkte als China an Bedeutung gewinnen, dessen Dominanz die Stahlindustrie im vergangenen Jahrzehnt geprägt hat. Niemand kann Zeitpunkt und Ort dieser Veränderung genau vorhersehen, wir sind aber überzeugt, dass die Urbanisierung in den Schwellenländern eine Schlüsselrolle für die Stahlmärkte der Zukunft spielen wird."

"World Steel in Figures 2015" listed die weltweite Rohstahlproduktion von 1950 bis 2014 auf, berücksichtigt die großen Stahl erzeugenden Länder und Unternehmen sowie die sichtbare Stahlverwendung pro Kopf 2014.

World Steel in Figures 2015 kann hier heruntergeladen werden.

Quelle: worldsteel