Autor: von Alfons Woelfing

19.03.2019

Rohre für Offshore-Projekt in Myanmar

PTTEP, Thailands nationale Ölexplorations- und -fördergesellschaft, hat Vallourec den Auftrag erteilt, über 3.000 Tonnen OCTG für seine Explorationsbohrung Myanmar M9 West zu liefern.
 
Alexandre Valdelievre, Vallourec Commercial Director, Südostasien, erklärte: "Wir freuen uns sehr, dass uns dieser Vertrag anvertraut wurde, der die Vorteile unserer neuen Regionalorganisation wirklich widerspiegelt. Seit 2017 arbeiten wir eng mit PTTEP zusammen, um Vertrauen und Nähe aufzubauen und sie bei ihren Offshore-Erkundungsprojekten zu unterstützen."
 
Das Projekt wird im Wesentlichen durch die Tochtergesellschaft von Vallourec in Indonesien betreut, unterstützt durch wettbewerbsfähige Lieferungen von Vallourec-Rohrwerken in Brasilien, in China und in Deutschland. Darüber hinaus wird VAM® Field Services (VFS) auf der Anlage präsent sein, um den reibungslosen Betrieb des Bohrlochs zu überwachen. Durch die Sicherstellung der korrekten Einhaltung der laufenden Verfahren kann VFS Risiken reduzieren, die Effizienz verbessern und zur Sicherheit des Betriebs auf der Anlage beitragen.
 
Mit den Werken von Vallourec Tianda in China verfügt der Konzern über ein neues, voll integriertes Produktionssystem, das es ihm ermöglicht, ein komplettes Produktportfolio zu einem äußerst wettbewerbsfähigen Preis für die lokalen und Exportmärkte (Asien, Naher Osten) anzubieten.
 
Quelle: Vallourec / Vorschaufoto: marketSTEEL