Autor: von Angelika Albrecht

31.07.2020

Produktion bei MANN+HUMMEL Ludwigsburg läuft aus

Ludwigsburg - Die MANN+HUMMEL Gruppe hat heute bekanntgegeben, dass das Werk Ludwigsburg keine neuen Produktionsaufträge annehmen wird. Bestehende Fertigungen sollen auslaufen oder verlagert werden. Der konkrete Zeitplan zur Schließung wird in Kooperation mit Kunden und Arbeitnehmervertretern festgelegt. Das Unternehmen wird eng und vertrauensvoll mit den zuständigen Verhandlungspartnern zusammenarbeiten, um sozialverträgliche Lösungen für die Belegschaft im Werk Ludwigsburg zu vereinbaren. Von dem Entschluss sind insgesamt aktuell rund 400 Arbeitsplätze im Werk betroffen.

„Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, denn das Werk besteht bereits seit 1954 in Ludwigsburg. Mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens war sie aber nötig. Natürlich bleibt hier auch weiterhin der Firmensitz mit der Forschungs- und Entwicklungszentrale und wir werden weiter in das Technologiezentrum investieren. Wir stehen zum Standort Ludwigsburg", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Fischer.

MANN+HUMMEL prüft kontinuierlich seine Produktionsstandorte, um den sich verändernden Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. Im Rahmen dieser strategischen Überlegungen wurde festgestellt, dass die Wettbewerbsfähigkeit des Produktionsbetriebs Ludwigsburg nicht gesichert werden kann.

„Als internationales Unternehmen trägt MANN+HUMMEL nicht nur Verantwortung für den Standort Ludwigsburg. Um mittel- und langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben und die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens mit weltweit 22.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sichern zu können, müssen wir diese Anpassung an unserem Produktionsnetzwerk vornehmen," so Hanno Höhn, Chief Supply Chain Officer und Arbeitsdirektor der MANN+HUMMEL GmbH.

In Ludwigsburg werden unter anderem Kraftstoff-, Öl- und Luftfiltersysteme für die Automobilerstausrüstung hergestellt. Das Unternehmen wird am betroffenen Standort und in den aufnehmenden Werken einen reibungslosen Übergang für seine Kunden und Lieferanten sicherstellen.
  

Über Mann+Hummel

MANN+HUMMEL ist ein weltweit führender Experte für Filtration. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Ludwigsburg entwickelt Filtrationslösungen für Automobile, industrielle Anwendungen, saubere Luft in Innenräumen in der Industrie und im öffentlichen Raum und die nachhaltige Nutzung von Wasser. Im Jahr 2019 erwirtschafteten weltweit über 22.000 Mitarbeiter an über 80 Standorten einen Umsatz von 4,2 Mrd. EUR. Zu den Produkten gehören unter anderem Luftfiltersysteme, Saugsysteme, Flüssigkeitsfiltersysteme, technische Kunststoffteile, Filtermedien, Innenraumfilter, Industriefilter sowie Membrane und Module für die Wasserfiltration, Abwasseraufbereitung und Prozessanwendungen.


Quelle und Vorschaubild: MANN+HUMMEL International GmbH & Co. KG