Autor: von Angelika Albrecht

25.03.2020

Neuer Termin für NEFTEGAZ: 22. bis 25. Juni 2020

Düsseldorf - AO EXPOCENTR, Messe Düsseldorf GmbH und OOO Messe Düsseldorf Moskau verschieben die führende Networking-Plattform für die russische Öl- und Gasindustrie NEFTEGAZ aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus/ Covid-19. Die Messe und das parallel stattfindende Nationale Öl- und Gasforum werden nun vom 22. bis 25. Juni 2020 in den Hallen des Messegeländes Expocentre in Moskau stattfinden.

Damit folgen die Veranstalter den Empfehlungen des russischen Gesundheitsministeriums sowie des Krisenstabs der deutschen Bundesregierung. Sie berücksichtigen dabei die Prinzipien des Robert-Koch-Instituts für die Risikobewertung von Großveranstaltungen. Aufgrund dieser Empfehlungen sowie der zuletzt deutlich gestiegenen Zahl von Infizierten auch in Europa, hat die Messe Düsseldorf gemeinsam mit ihren Partnern die Lage neu bewertet.

"Die Sicherheit und Gesundheit unserer Aussteller, Besucher und Mitarbeiter steht für uns bei der Durchführung von Veranstaltungen selbstverständlich immer an erster Stelle. Daher haben wir uns in enger Abstimmung mit allen beteiligten Partnern für den neuen Termin der NEFTEGAZ entschieden. Unsere Kunden und Partner können darauf vertrauen: Gemeinsam werden wir die NEFTEGAZ im Juni wieder zu einem zentralen Treffpunkt für alle Top-Entscheider der russischen Öl- und Gasindustrie machen", so Erhard Wienkamp, Geschäftsführer Operatives Messegeschäft der Messe Düsseldorf GmbH.

Die NEFTEGAZ zählt weltweit zu den zehn größten Fachmessen für die Öl- und Gasindustrie und ist führend in Russland. Mehr als 600 Aussteller aus 25 Ländern werden im Juni Tausenden von Fachbesuchern zahlreiche Innovationen und Dienstleistungen präsentieren.


Die Messe Düsseldorf Gruppe

Mit rund 369 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2019 konnte die Messe Düsseldorf Gruppe ihre Position als eine der erfolgreichsten deutschen Messegesellschaften behaupten. Auf den Veranstaltungen in Düsseldorf präsentierten in diesem Messejahr 29.195 Aussteller 1,4 Mio. Fachbesuchern ihre Produkte. Damit stiegen sowohl Aussteller- und Besucherzahlen im Vergleich zu den Vorveranstaltungen.

Am Standort Düsseldorf finden rund 50 Fachmessen in den fünf Kompetenzfeldern „Maschinen, Anlagen & Ausrüstungen“, „Handel, Handwerk & Dienstleistungen“, „Medizin & Gesundheit“, „Lifestyle & Beauty“ sowie „Freizeit“ statt, darunter 22 eigene N° 1-Messen sowie derzeit 15 starke Partner- und Gastveranstaltungen. Dazu kommen mehr als 1.000 Kongresse, Firmenevents, Tagungen und Meetings der Tochtergesellschaft Düsseldorf Congress mit rund 365.000 Teilnehmern im Jahr 2019.

Außerdem organisiert die Messe Düsseldorf Gruppe 75 Eigenveranstaltungen, Beteiligungen und Auftragsveranstaltungen im Ausland und ist eine der führenden Exportplattformen weltweit. Auf den Eigenveranstaltungen in Düsseldorf kamen 2019 rund 73 Prozent der Aussteller und 37 Prozent der Fachbesucher aus dem Ausland an den Rhein. 77 Auslandsvertretungen für 141 Länder – darunter 7 internationale Tochtergesellschaften – bilden das globale Netz der Unternehmensgruppe.


Quelle und Vorschaubild: Messe Düsseldorf GmbH

Weitere Informationen zur Neftegaz HIER