Autor: von Ulrich Schüppler

28.10.2015

Neue Dimensionen für Maßarbeit in Stahl

Um geschmiedeten, geschweißten oder gegossenen Bauteilen die geforderten mechanischen Eigenschaften zu verleihen, ist eine präzise thermische Vor- oder Nachbehandlung unverzichtbar. Als einer der führenden Spezialisten für große schwere Brennzuschnitte und komplexe, montagefertige Schweißbaugruppen hat die Jebens GmbH, ein Tochterunternehmen der Dillinger Hütte, ihr Systemangebot jetzt erneut ausgebaut.

Dazu gehört insbesondere auch die Möglichkeit des Lohnglühens, um die Werkstoffeigenschaften von gewichtigen Schweißkonstruktionen zu optimieren. In einem Glühofen am Standort Nördlingen mit 11,8 Metern Länge, 5,8 Metern Breite und 3,8 Metern Höhe können nun Werkstücke von bis zu maximal 160 Tonnen bearbeitet werden.

Quelle: Jebens GmbH; Vorschau-Foto: Jebens-Glühofen im Bungalow-Format (c) Jebens GmbH