Autor: von Angelika Albrecht

14.05.2019

MAGMA und GTP Schäfer: Mehr Digitalisierung für Gießer

Grevenbroich/Aachen – Die GTP Schäfer GmbH, Europas führender Produzent exothermer und isolierender Speisereinsätze und die MAGMA Gießereitechnologie GmbH Aachen, weltweit führender Anbieter von Software für die Simulation und Optimierung von Gießprozessen, werden künftig noch enger zusammenarbeiten. Konkret geht es um die Bereitstellung von Speiser-Stoffdaten in MAGMASOFT®. Die Software in der aktuellen Version 5.4 ist ein umfassendes und leistungsstarkes Simulationswerkzeug zur Verbesserung der Gussteilqualität, Optimierung der Prozessbedingungen und Reduzierung von Fertigungskosten. Die Applikation umfasst auch virtuelle Experimente zur automatischen Speiserauslegung. Dabei werden Form, Größe und Position der Speiser so lange variiert, bis der gewünschte Erstarrungsablauf erreicht ist und die Simulation zu einem porositätsfreien Gussteil führt.

Die gegenwärtige Kooperation von MAGMA und GTP Schäfer aus dem rheinischen Grevenbroich erstreckt sich auf die Implementierung thermo-physikalischer Stoffdaten der GTP-Speisermassen. Diese Daten werden in MAGMASOFT® 5.4 künftig weltweit sämtlichen updateberechtigten Gießereien bei der Simulation zur Verfügung stehen. Damit ist die Verwendung der Speiser-Stoffdaten in MAGMASOFT® dabei nun für alle Nutzer weltweit möglich.  

GTP wird hierzu in MAGMASOFT® 5.4 Daten mit einer Auswahl an Speiser-Standardtypen für eine eigene Datenbank zur Verfügung stellen, die die Modulgrößen 0,7-5,0 cm umfassen. Über die Standardtypen hinaus wurde zudem eine Online-Schnittstelle zwischen MAGMASOFT® und der GTP Toolbox entwickelt, dem digitalen Assistenten für den Gießer. Dadurch wird es dem Nutzer künftig möglich, sein individuelles Speiserportfolio in MAGMA zu importieren.

Die Daten umfassen Zusammenstellungen der jeweiligen Speisergeometrie inklusive Speiser, Kappe und Brechkern und sind auf diese Weise nutzerfreundlich sofort verfügbar. Datensätze müssen dadurch nicht mehr aufwändig selbst erstellt werden, da neben den gängigen Standardtypen auch solche kundenindividuelle Sonderlösungen von der GTP Website importiert werden können. Im Ergebnis ist die Geometriedatenbank so jederzeit auf dem neusten Stand.

Die Umsetzung ihrer Zusammenarbeit in MAGMASOFT® präsentieren MAGMA und GTP Schäfer auf der GIFA.


Über GTP Schäfer

Als global aufgestellter Hersteller mit Standorten in Deutschland, USA, China, der Türkei und Indien fokussiert sich GTP Schäfer auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von innovativen und leistungsstarken Speisersystemen. GTP Schäfer wurde 1988 gegründet und hat heute am Hauptstandort in Grevenbroich ca. 160 Mitarbeiter. In den letzten Jahren wurden weitere Standorte in Europa, den USA, und Asien aufgebaut, um somit die weltweite Gießereiindustrie beliefern zu können. Gemeinsam mit seinen Vertriebspartnern beliefert das Unternehmen heute Kunden in über 25 Ländern.


Über MAGMA

MAGMA ist ein weltweit führender Entwickler und Anbieter von Software für die Gießprozess-Simulation und virtuelle Optimierung. MAGMA steht für robuste, innovative Lösungen in Guss und verlässliche Partnerschaften mit der Gießerei- und gussverbrauchenden Industrie. Zum Produkt- und Leistungsangebot gehören neben der Simulations-Software MAGMASOFT® autonomous engineering auch Engineering-Dienstleistungen zur Gussteilauslegung und Fertigungsoptimierung. MAGMA-Softwareprodukte werden heute weltweit von mehr als 2000 Kunden zur Optimierung von Gussteilen für alle Anwendungen, speziell in der Automobilindustrie und dem Maschinenbau, eingesetzt.

Mit der MAGMAacademy bietet das Unternehmen ein umfassendes Implementierungs- und Weiterbildungsangebot rund um die Gießprozess-Simulation an. In Schulungen, Workshops und Seminaren lernen Mitarbeiter und Verantwortliche, wie sie mit der Gießprozess-Simulation in ihren Unternehmen Entwicklungsprozesse optimieren, Fertigungskosten senken und die Ressourceneffizienz erhöhen.

Die MAGMA Gießereitechnologie GmbH wurde 1988 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Aachen, Deutschland. MAGMA hat Betriebsstätten und Tochtergesellschaften in den USA, Singapur, Brasilien, Korea, Türkei, China, Indien und der Tschechischen Republik. Darüber hinaus wird MAGMA weltweit von 30 qualifizierten Partnern vertreten.


Quelle und BilderMAGMA Gießereitechnologie GmbH / Vorschaubild: Gießprozesse verstehen mit MAGMASOFT