Autor: von Alfons Woelfing

06.12.2018

Logistiksoftware, die auf Praxis setzt

Der Software-Suite Anbieter für Logistik, die Wanko Informationslogistik GmbH zeigt auf der LogiMAT in Stuttgart (19. bis 21. Februar 2019) Neuheiten ihres universellen Logistiksteuerungs-Systems und nimmt dabei verschiedenste Branchen in den Fokus. Die Komplettlösung für die Baubranche, die optimierte Einsatzplanung von Montage- und Aufbauteams oder die Wellenplanung in der KfZ-Teile-Branche sind hier nur eines von vielen Highlights. Weitere Themen sind bspw. im Bereich eCommerce überzeugende und praxisbewährte Lösungen für Same-Day-Delivery.  Darüber hinaus gibt es Neuerungen rund um das Lagerverwaltungssystem PraMag, das sich dank einer einzigartigen Implementationsfunktionalität im laufenden Tagesgeschäft einführen lässt. Wanko stellt aus in Halle 8 am Stand F15.
 
Das Logistiksteuerungs-System von Wanko besteht aus den Modulen PraMag für die Lagerverwaltung, PraCar für die Tourenoptimierung und dem integrierten Telematiksystem PraBord, das die komplette Fahrerkommunikation sowie das Erstellen der elektronischen Abliefernachweise bis hin zur automatischen Rückmeldung an die Disposition übernimmt. Umfangreiche Branchenlösungen für Bau, Handel, Dienstleistungen, Lebensmittel und Produktion runden das leistungsfähige Portfolio ab.
 
Die Baubranche hat volle Auftragsbücher und der Fachkräftemangel schlägt voll durch. Daher gilt es Synergien und Zeitpotentiale pro aktiv abzuschöpfen und sich Wettbewerbsvorteile zu sichern. Den mit der hohen Anzahl von Aufträgen verbundenen Transparenzverlust stellt Wanko wieder her. Durch eine dynamischere Planung und eine kostenorientierte (auch mit Bezug Arbeitszeit) Tourenoptimierung wird die Verteilung von Waren auf Läger und Baustellen bis hin zum Endkunden massiv verbessert.
 
Der wachsende Wunsch der Kunden nach einer reibungslosen Lieferung und einem schnellen und fachkompetenten Aufbau steht bei immer mehr Unternehmen im Vordergrund. Daher hat sich Wanko diesem brennenden Thema angenommen. Es gelang auf Basis der Tourenplanung PraCar den gesamten Prozess im Sinne von Kundenzufriedenheit und Kosteneffizienz abzubilden. Vollständige Lieferungen - auch bei unterschiedlichen Herstellern und Lieferanten - bei zeitgleicher Montage mit qualifizierten Mitarbeitern sind das Ergebnis. Dabei wurde die normalerweise extrem aufwendige Abstimmung mit dem Kunden über dessen Wunschtermin ebenfalls vereinfacht. Eine elektronische Terminankündigung mit Rückbestätigung sowohl im B2B als auch im B2C reduziert das Ausfallrisiko massiv und sorgt für Klarheit, Effizienz und final für eine höhere Kundenzufriedenheit und somit für ein verbessertes Image.
 
Bei der Präsentation des Lagerverwaltungssystems PraMag steht die Vielzahl der Standardfunktionalitäten im Vordergrund, wobei speziell die Systemimplementierung als Alleinstellungsmerkmal betont wird. Die Systemeinführung kann dabei während des laufenden Betriebes erfolgen, ähnlich einer Produktionsanlage, die hochgefahren wird. Damit ist zu jedem Zeitpunkt der Umstellungsphase die zeitgerechte Auslieferung gesichert. „PraMag enthält eine Vielzahl von Standards, die konfiguriert oder angepasst werden können, um den optimierten, kundenspezifischen Soll–Prozess zu realisieren.“ betont der geschäftsführende Gesellschafter Alexander Wanko.  Lösungen von Wanko steuern und optimieren die Logistikprozesse in unterschiedlichen Branchen wie Chemie, Lebensmittel, Stahl, Möbel und  Bau in Handel, Produktion und (Logistik)dienstleistung.
 
Quelle und Grafik: Wanko Informationslogistik GmbH