Autor: von Hubert Hunscheidt

14.01.2020

Live-Seminare im Netz

Seit langem unterstützt das Institut Feuerverzinken Architekten, Ingenieure sowie Stahl- und Metallbauer durch persönliche Beratung, Seminare und Vorträge zu korrosionsschutz-relevanten Themen. Ergänzend sind hierzu seit 2019 neue digitale Angebote in Form von Webinaren hinzugekommen. Webinare bieten die Möglichkeit ohne lange Reisezeiten an einem interaktiven Live-Seminar teilzunehmen, das nicht nur kompaktes Praxiswissen vermittelt, sondern auch die Möglichkeit bietet Fragen zu stellen.
 
In 2020 sind insgesamt 19 Webinare zu den folgenden Themen geplant:
 
  • R30-Brandschutz durch Feuerverzinken leicht gemacht: Grundlagen für Planer und Architekten
  • Feuerverzinkte Fassaden: Planung, Ausschreibung und Ausführung
  • Feuerverzinkter Betonstahl: Einsatzfelder, Planung, Ausschreibung, Ausführung
  • Feuerverzinkte Konstruktionen im Straßenbrückenbau planen, ausschreiben, ausführen: Neubau, Instandsetzung, Ertüchtigung
  • Dauerhafter und nachhaltiger Korrosionsschutz für Stahl: Eigenschaften und Leistungsparameter der Feuerverzinkung
  • Korrosionsschutz durch Feuerverzinken: Konstruktion, Fertigung, Werkstoffe
  • Duplex-Systeme - Feuerverzinken plus Beschichten: Planung, Ausschreibung, Ausführung
  • Korrosionsschutz im Stahl-, Metall- und Betonbau: Die wichtigsten Normen und Regelwerke zum Feuerverzinken

 
Die Webinare beginnen jeweils um 10:30 Uhr und dauern 45 Minuten. In Anschluss an die Webinare sind Fragen möglich. Die Webinare laufen auf allen Endgeräten (PC, Laptop, Tablet-PC, Smartphone). Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch eine Anmeldung erforderlich.

Details zum Webinar-Angebot des Institutes Feuerverzinken sowie Anmeldungen gibt es hier.