Autor: von Christian Anger

26.05.2015

150 Jahre Spezialmaschinenbau im Siegerland

In der fünften Generation leiten heute die Ingenieure Rainer Dango und Arno Dienenthal die gleichnamige Unternehmensgruppe. Der Beginn der Firmengeschichte liegt im Frühsommer 1865, als der Metallgießer Louis Dienenthal mit dem Metalldreher und Gelbgießer August Dango die gemeinsame Gelbgießerei eröffneten.

Über Stichlochstopf-Maschinen, Schmiede- und Transportmanipulatoren wandelte und weitete sich die hausinterne Entwicklung zu Spezialausstattungen für Stahlwerke und thermische Prozessbehandlungen sowie zu Wasserfilter, Mess- und Schmelzbetriebs-Technik.

Heute reicht das Produkts-Angebot bis zu Spezialausrüstungen für Freiform- und Gesenkschmieden, Ringwalz- und Abschlack-Anlagen sowie Reduktionsofen und Filter-Technologien. Rund 400 Mitarbeiter sind für die Unternehmensgruppe weltweit tätig, welche Niederlassungen in USA, Südafrika, Indien und Japan gegründet hat.

Quelle: www.dango-dienenthal.de