Autor: von Alfons Woelfing

11.04.2019

100 Jahre Dachverband der gesamten deutschen Industrie

Am 12. April 1919, am Freitag vor genau 100 Jahren, wurde in Berlin der erste Dachverband der gesamten deutschen Industrie und Vorgänger des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) gegründet.
 
"Das Jubiläum, die Frage nach Kontinuitäten und Brüchen, die fehlende Langzeitbetrachtung waren für den BDI Grund, ein historisches Forschungsprojekt anzustoßen", sagte BDI-Präsident Dieter Kempf in Berlin anlässlich der Vorstellung des Buches "Industrie, Politik, Gesellschaft. Der BDI und seine Vorgänger 1919-1990".
 
"Ich freue mich sehr, dass die Historiker Johannes Bähr und Christopher Kopper pünktlich zu diesem Jahrestag ein Gesamtwerk vorlegen können, das die Geschichte des BDI und seiner Vorgänger unabhängig und in all seinen Facetten präsentiert", sagte Kempf. Das Buch reicht epochenübergreifend von den Anfängen nach dem Ersten Weltkrieg und der Rolle der Reichsgruppe Industrie in der NS-Zeit und im Zweiten Weltkrieg über die Neugründung des BDI 1949 bis zur
Wiedervereinigung 1990.
 
Johannes Bähr | Christopher Kopper
Industrie, Politik, Gesellschaft Der BDI und seine Vorgänger
1919-1990 376 S., ca. 30 Abb., geb., Schutzumschlag 29,90 EUR (D);
30,80 EUR (A) ISBN 978-3-8353-3405-2