Autor: von Ulrich Schüppler

05.06.2015

G7-Gipfel startet am Sonntag

Zur G7-Gruppe gehören neben Deutschland auch Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada und die USA. In diesem Jahr hat Deutschland den G7-Vorsitz und richtet daher am 7. und 8. Juni den Gipfel der Staats- und Regierungschefs im oberbayerischen Elmau aus. Gesprochen wird vor allem über globale Krisenherde, ebenso wie über das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer und den Klimawandel.

Rund um das Gipfeltreffen sind 24.000 Polizisten aus Deutschland und Österreich im Einatz, um die Teilnehmer und ihre Entourage zu schützen. In Teilen Deutschlands wurden dazu auch wieder Grenzkontrollen eingeführt, das Schengenabkommen wurde teilweise aufgehoben. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 50.000 Gegendemonstranten, 17 Demonstrationen sind offiziell angemeldet. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sprach von möglicherweise 2.000 bis 3.000 gewaltbereiten Gipfelgegnern aus der autonomen Szene, vor allem aus Italien und anderen südeuropäischen Staaten.

Quelle: marketSTEEL