Autor: von Alfons Woelfing

06.12.2018

Dr. Wuppermann gibt Pensionierung bekannt

17 Jahre führte er das Familienunternehmen in der fünften Generation. Anfang 2002 trat Dr. Wuppermann in den Vorstand der Unternehmensholding ein und übernahm als CFO die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, Personal und IT. Nach dem Tod von Gerd Edgar Wuppermann 2010 verantwortete Dr. Wuppermann zusätzlich die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Recht sowie die Sprecherfunktion im Vorstand.
 
„Als Mitglied im Vorstand durfte ich die Geschicke unseres Familienunternehmens fast zwanzig Jahre lang begleiten und lenken. Die Zeit war unwahrscheinlich spannend und keine Sekunde langweilig. Besonders herausragend waren das sehr erfolgreiche Hochfahren unseres Werkes im niederländischen Moerdijk, unser 140-jähriges Jubiläum 2012, die Entscheidung und Umsetzung unseres neuen Standorts für Flachprodukte im ungarischen Hafen Győr-Gönyű und die Überführung des Geschäftsbereichs Systemtechnik an einen neuen Eigentümer“, resümiert Dr. Wuppermann. Ab Anfang 2019 wird sich die Führung des Familienunternehmens erstmals in der 146-jährigen Geschichte ausschließlich aus familienexternen Mitgliedern zusammensetzen.
 
„Mit meinem Ausscheiden aus dem Vorstand tritt unser Familienunternehmen in eine neue Ära ein. Erstmals in unserer Familiengeschichte steht kein Familienmitglied mehr an der Spitze des Unternehmens. Das ist eine bedeutende Zäsur und eine große Umstellung vor allem für unsere Mitarbeiter und Aktionäre. Was die Zukunft unseres Unternehmens angeht, bin ich aber sehr zuversichtlich. Mit unseren modernen Feuerverzinkungsanlagen in den Niederlanden und in Ungarn gehören wir heute zu den größten Stahlverarbeitern im Bereich der Feuerverzinkung von Warmband in Europa. Und wir haben zukunftsorientiertes und verantwortungsbewusstes Führungspersonal mit loyalen und einsatzbereiten Mitarbeitern“, fasst Dr. Wuppermann zusammen.
 
Die zuletzt von Dr. Wuppermann betreuten Bereiche Öffentlichkeitsarbeit, Business Development und Personal übernimmt Johannes Nonn, der dem Vorstand der Wuppermann AG seit Oktober 2018 angehört. Zusätzlich wurde er zum 1. Januar 2019 vom Aufsichtsrat zum Sprecher des Vorstands ernannt.
 
„Wir danken Herrn Dr. Wuppermann für 17 Jahre erfolgreiche Vorstandstätigkeit bei Wuppermann und wünschen ihm für den neuen Lebensabschnitt alles Gute und viel Freude“, sagt Prof. Dr. Klaus Trützschler, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Wuppermann AG.
 
Quelle und Vorschaufoto: Wuppermann AG