Autor: von Angelika Albrecht

13.08.2019

DGZfP lädt ein zum Fachseminar Wirbelstromprüfung

Berlin - Der neugegründete Fachausschuss Wirbelstromprüfung der Deutschen Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. (DGZfP) lädt ein zu seinem 1. Fachseminar Wirbelstromprüfung, das vom 10. – 11. September 2019 im Ringhotel Celler Tor in Celle stattfindet. Die Veranstaltung wendet sich an Anwender und Dienstleister der Wirbelstromprüfung aus allen Bereichen der Automobilindustrie, der metallverarbeitenden Industrie / Stahlindustrie sowie an Fachleute aus Forschung und Entwicklung.

Mit 24 Fachvorträgen von Wirbelstromfachleuten und einer begleitenden Geräteausstellung hat die DGZfP ein umfassendes Angebot zusammengestellt, welches nachfolgende Themenbereiche abbildet:

  •     Materialcharakterisierung mit Wirbelstrom
  •     Angewandte Fehlerprüfung mit Wirbelstrom in der Fertigung
  •     insbesondere Fehlerprüfung an Rohren (Fertigung und Instandhaltung)
  •     Sondertechniken der Wirbelstromprüfung
  •     Betrachtungen der Probability of Detection
  •     Normung/Standardisierung und Ausbildung


Veranstaltungsort:  Ringhotel Celler Tor, Scheuener Straße 2  29229 Celle
Termin: 10. – 11. September 2019
Programm hier zum Download

Achtung!: Anmeldungen bis zum => 13.08.2019 unter Seminaranmeldung

Über die DGZfP:

Die Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. ist ein im In- und Ausland anerkannter technisch-wissenschaftlicher Verein mit derzeit circa 1000 persönlichen und 600 korporativen Mitgliedern. Dazu gehören namhafte Konzerne und Unternehmen, sowie Forschungseinrichtungen, Universitäten und Behörden, aber auch einzelne Personen, die sich mit diesem Fachgebiet befassen. Ziel ist die Erforschung, Entwicklung, Anwendung und Verbreitung der zerstörungsfreien Prüfverfahren.

Die Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (DGZfP) wurde 1933 gegründet und ist die älteste ZfP-Gesellschaft der Welt. Sie arbeitet als technisch-wissenschaftlicher Verein auf gemeinnütziger Basis und hat laut Satzung den Zweck, Aus- und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Zerstörungsfreien Prüfung (ZfP) zu fördern. Sie organisiert die Kommunikation zwischen Forschungs- und Entwicklungsinstituten und ZfP-Anwendern, Geräteherstellern und Dienstleistern und mit der Öffentlichkeit.

Quelle und VorschaubildDeutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. (DGZfP)