Autor: von Hubert Hunscheidt

13.08.2019

Abnahme von seltenen schweren Erden

Die thyssenkrupp Materials Trading hat einen Abnahmevertrag mit dem australischen Hersteller von schweren seltenen Erden Northern Minerals Limited unterzeichnet. Damit erhält das Unternehmen - Teil von thyssenkrupp Materials Services - die exklusiven Vermarktungsrechte für schweres seltene Erden Karbonat, einschließlich Dysprosium - Rohstoffe, die beispielsweise in Mobiltelefonen, LED-Bildschirmen und Magneten eingesetzt werden und wesentlicher Bestandteil neuer Technologien wie Elektromobilität und erneuerbare Energien sind.
 
Im Rahmen dieses langfristigen Abnahmevertrags wird thyssenkrupp Materials Trading der exklusive Vertriebspartner von Northern Minerals Limited sein, die bereits in ihrer Pilotanlage Browns Range in Westaustralien mit der Produktion begonnen hat. Die Vereinbarung umfasst auch die Zusammenarbeit bei der möglichen weiteren Nutzung und Trennung von Seltenen Erden zur Herstellung von Seltenen Erdenoxiden sowie einer zukünftigen Projektausdehnung.
 
thyssenkrupp Materials Trading ist ein internationales Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Essen, Deutschland. Die Produktpalette umfasst Rohstoffe wie Legierungen, Nichteisenmetalle, Mineralien, Koks, Kohle und Erze, verschiedene Rohstoffe für Zukunftstechnologien, metallurgische Produkte wie Stahl und Rohre, Rohrzubehör, Fertigstahl und Edelstahl sowie den Handel mit neuen und gebrauchten Industriegeräten, Werkzeugmaschinen, Ersatzteilen und Bauelementen für den Stahlwasserbau und den Offshore-Bereich sowie Material- und Logistikdienstleistungen aller Art. Abgerundet wird das Angebot durch maßgeschneiderte Angebote inklusive Finanzierung und Versand.
 
Quelle und Vorschaufoto: thyssenkrupp Materials Services GmbH