19.05.2015

KfW: Deutsche Unternehmen zögern mit Investitionen

Frankfurt – Nach einem sehr starken Jahresauftakt waren die deutschen Unternehmensinvestitionen seit dem zweiten Quartal 2014 rückläufig und sanken im Schlussquartal des vergangenen Jahres erneut um 0,3.

18.05.2015

Außenhandel boomt

Wiesbaden - Deutsche Exporte erreichten im März einen Wert von 107,5 Milliarden Euro, importiert wurden Waren im Wert von 84,5 Milliarden Euro. Damit erreichten sowohl Ausfuhren als auch Einfuhren den jeweils höchsten gemessenen Monatswert. Die Außenhandelsbilanz wies einen Rekordüberschuss auf. Von den USA und anderen EU-Staaten hagelt es Kritik.

18.05.2015

G7-Energieminister trafen sich in Hamburg

Hamburg - der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, traf sich vergangene Woche mit seinen G7-Energieministerkollegen in Hamburg, um über die Möglichkeiten für eine langfristige Sicherung nachhaltiger Energieversorgung diskutieren.

18.05.2015

Outokumpu liefert Fassade für World Trade Center

Espoo (Finnland) – Outokumpu wird das Material für den dritten Turm des Word Trade Centers in New York liefern. Nach Fertigstellung soll Turm 3 (3 WTC) durch sein besonderes Design im Leinwandlook ein markantes Merkmal für die New Yorker Skyline sein.]

18.05.2015

ThyssenKrupp SSC übernimmt Herzog Coilex

Essen – Die ThyssenKrupp Stahl-Service-Center GmbH hat den Stuttgarter Anarbeitungsspezialisten Herzog Coilex übernommen.

18.05.2015

Chinesische Stahlkocher profitieren von indischem Städtebau

Neu-Delhi – Die Urbanisierung in Indien schreitet mit gewaltigen Schritten voran: bis 2050 sollen nach dem Willen von Premierminister Nanendra Modri rund 800 Millionen neue städtische Wohneinheiten entstehen. Davon könnte China profitieren.

15.05.2015

Hochöfen laufen trotz Bahnstreik weiter

Düsseldorf/ Berlin /Frankfurt– Die Wirtschaftsvereinigung Stahl rechnet trotz des laufenden Rekord-Bahnstreiks nicht mit Produktionsausfällen. Wie eine Sprecherin des Verbandes sagte, müssten derzeit keine Hochöfen wegen ausbleibender Rohstofflieferungen abgeschaltet werden.

15.05.2015

Mendritzki erweitert in Bochum

Plettenberg – Das Kaltwalzwerk Reinhold Mendritzki plant eine Erweiterung seiner Kapazitäten in Bochum. Am Hauptstandort im sauerländischen Plettenberg sei kein weiterer Ausbau mehr möglich.

15.05.2015

Stahlbau Unger erhält Bautech-Preis für Wiener Uni-Gebäude

Oberwart / Wien – Der Preis wurde für das Library- and Learningcenter (LLC) der Wirtschaftsuni Wien vergeben.

15.05.2015

Zitec erweitert Präsenz in Düsseldorf

Plattling – Seit Anfang Mai 2015 ist die W.A.T. Wälzlager- und Antriebstechnik GmbH ein Tochterunternehmen der Zitec-Gruppe. Mit dieser Investition in den Standort Düsseldorf baut Zitec seine regionale Marktpräsenz weiter aus.

 

15.05.2015

Drei US-Unternehmen fusionieren zu Finkl Steel

Chicago – A. Finkl & Sons, Composite Forgings und Sorel Forge haben sich zu Finkl Steel zusammen geschlossen, einer Tochterfirma von Schmolz + Bickenbach. Damit verfügt das Unternehmen künftig über verbesserte Effizienz in der Herstellung, bessere Produktverfügbarkeit und eine breitere internationale Präsenz.

05.05.2015

Schienenkartell-Strafprozess

Bochum – Vor dem Landgericht Bochum begann der erste Strafprozess gegen sieben Stahlmanager von ThyssenKrupp und Voestalpine.

04.05.2015

Weltleitmesse Metec vor Beginn bereits mit Rekordzahlen

Düsseldorf – Mit bisher 512 Ausstellern hat die Metec bereits vor Beginn ihren ersten Rekord zu verzeichnen.

04.05.2015

Zweiter Stahl-Sicherheitstag

Brüssel – Die World Steel Association hat am 28. April 2015 ihren „Stahl-Sicherheits-Tag“ veranstaltet.

01.05.2015

Australisch-chinesische Kooperation für „grüne“ Schlacke

Dickson (AUS)/ Beijing - Für das weiträumigere Erproben einer neuen umweltgerechteren Stahlschlackenproduktion haben die australische Forschungs-Institution CSIRO und das chinesisches Forschungs-Institut für metallurgische Ausstattungen, die MCC-Gruppe (Beijing), ein Abkommen unterzeichnet.

25.04.2015

SKW Metallurgie will Grundkapital erhöhen

Unterneukirchen –  Der Vorstand der SKW Stahl-Metallurgie Holding AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, den Aktionären auf der Hauptversammlung am 9. Juni 2015 vorzuschlagen, das Grundkapital der Gesellschaft gegen Bareinlagen um bis zu 100 Prozent oder rund 6,5 Millionen Euro zu verdoppeln.

Weitere Themen

Statistiken

Daten und Fakten rund um die Stahlbranchen:

Internationale und nationale Produktionsdaten aus dem Stahlmarkt, Konjunkturdaten und Rohstoff-Infos.