Autor: von Dagmar Dieterle

29.06.2018

Neue digitale Industrieplattform XOM Materials

marketSTEEL: Mittlerweile gibt es verschiedene digitale Plattformen für die Stahlbranche. Was ist das Besondere an XOM Materials?

Tim Milde: XOM Materials ist eine offene Industrieplattform, die von allen Akteuren der Stahl- und Metallindustrie genutzt werden kann: Werke, Handel und Service Center. Die digitale Plattform wird zukünftig durch zusätzliche Services, wie Finanz- oder Logistikdienstleistungen, abgerundet. Darüber hinaus kombiniert das Team von XOM Materials das Wissen aus der Stahl- und Metallbranche mit den Arbeits- und Denkweisen der Startup-Szene. Das erlaubt uns, den Kunden konsequent in den Mittelpunkt zu stellen und unser Angebot zielführend weiterzuentwickeln.

 

marketSTEEL: Welche Vorteile bietet XOM Materials den Nutzern beim Online-Einkauf?

Tim Milde: Die Einkäufer können auf unserem Marktplatz mehrere Angebote gleichzeitig anfordern. XOM Materials schafft einen schnellen und guten Überblick unter anderem über Produkte, Werke, Service Center oder Distributoren aller teilnehmenden Verkäufer.

 

marketSTEEL: Und wie sieht es auf der Anbieterseite aus? Warum sollen Händler ihre Produkte auf XOM Materials verkaufen?

Tim Milde: Wir steigern die Effizienz für den Vertrieb, verbreitern den Kundenstamm und eröffnen neue Märkte. Ein Beispiel: Die Kunden erhalten durch direkte Schnittstellen in die Warenwirtschaftssysteme der Anbieter eine detaillierte und übersichtliche Darstellung der angebotenen Produkte. Die Kunden sind bestmöglich informiert über Verfügbarkeiten und Preise. Die Vertriebsmitarbeiter können sich so stärker auf ihre eigentliche Vertriebsarbeit konzentrieren.

 

marketSTEEL: XOM Materials ist relativ neu am Markt. Wie sehen die Entwicklungspläne für die Industrieplattform aus?

Tim Milde: Wir entwickeln unsere Plattform und Software kontinuierlich weiter. Um die Bedürfnisse der Kunden und Anbieter optimal bedienen zu können, sammeln wir fortwährend Feedback von allen Plattformteilnehmern. Auf dieser Basis verbessern wir bestehende und entwickeln neue Funktionen – wir sind immer offen für Vorschläge und setzen Test und Implementierung zügig um. Aktuell ist XOM Materials in Europa verfügbar und steht zeitnah auch in den NAFTA-Ländern mit einem eigenen Standort in den USA zur Verfügung.

 

Die XOM Materials GmbH wurde Ende 2017 als offene Industrieplattform für den Stahl- und Metallhandel gegründet. Die Plattform ist ein junges Startup im Zentrum der europäischen Startup-Hauptstadt Berlin. Mehr Informationen: XOM-Materials.com

Foto: XOM Materials