Autor: von Alexander Kirschbaum

29.06.2018

Uddeholms AB feiert 350-jähriges Bestehen

Im Jahr 1668 als familiäres Hammerwerk im südschwedischen Värmland gegründet, ist Uddeholms AB heute ein Hersteller von Spezialstählen für den Werkzeugbau. Mit Vertriebsstandorten und -partnern in über 90 Ländern beliefert das Unternehmen ausgehend von Hagfors die globale Automobil-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie. Uddeholms AB beschäftigt an seinem Hauptsitz 900 Mitarbeiter und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 305 Millionen Euro. In den letzten zehn Jahren wurden vor Ort über 130 Millionen Euro investiert, unter anderem in den Bereichen Digitalisierung sowie Metallpulverproduktion für den 3D-Druck.

"Uddeholms AB hat mit seinem Know-how in der Entwicklung und Produktion von High-Tech-Stählen sowie seinem globalen Kundennetzwerk im vergangenen Jahrzehnt ganz wesentlich zur weiteren Spezialisierung und Internationalisierung unseres Konzerns beigetragen", sagt Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender der voestalpine AG.

Quelle und Vorschau-Foto: voestalpine